2011


Objekt:

BliLi-Programm, Neubau BÜSA km 181,9 Nieskyer Straße, Spree
Strecke 6142 Berlin-Görlitz

Bauleistung:
  • Umfangreiche Kabeltiefbauarbeiten zur Umstellung der BÜ-Sicherung auf eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken

  • Anpassung der Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektronik sowie der Kabelanlagen an die neuen baulichen Erfordernisse

  • Errichtung eines neuen Schalthausstandortes

  • Verbreiterung des vorhandenen Straßenbestandes für den Begegnungsfall Lastzug-Lastzug

  • Verbreiterung der vorhandenen BÜ-Ausplattung in Anpassung an die neue Straßenaufweitung
Bauzeitraum:06/2010 - 01/2011
AG:DB ProjektBau GmbH
AP des AG:Hr. Adloff
Auftragsvolumen:ca. 191.000,- €
Bilder zum BV “BliLi-BÜ km 181,9 Spree”:

BÜ km 181,9 Nieskyer Straße in Spree mit neuer BÜSA-Anlage

BÜ km 181,9 Nieskyer Straße in Spree mit neuer BÜSA-Anlage

BÜ km 181,9 Nieskyer Straße in Spree mit neuer BÜSA-Anlage.

BÜ km 181,9 Nieskyer Straße in Spree mit neuer BÜSA-Anlage.

Die hergestellte Straßenaufweitung am neuen BÜ km 181,9 in Spree.

Die hergestellte Straßenaufweitung am neuen BÜ km 181,9 in Spree.

Die BÜ-Ausplattung wurde den neuen Erfordernissen angepasst.

Die BÜ-Ausplattung wurde den neuen Erfordernissen angepasst.

BÜ km 181,9 Nieskyer Straße in Spree mit neuer BÜSA-Anlage.

BÜ km 181,9 Nieskyer Straße in Spree mit neuer BÜSA-Anlage.

Objekt:

Erneuerung der EÜ km 4,285 in Görlitz-Schlauroth
Strecke 6212 Görlitz – Dresden

Bauleistung:
  • ca. 100 m Gleisumbau im Zuge Erneuerung EÜ, vorwiegend in Sperrpausen
Bauzeitraum:07/2010 - 04/2011
AG:Sächsische Bau, Dresden
AP des AG:Fr. Dammert
Auftragsvolumen:ca. 100.000,- €
Bilder zum BV “EÜ km 4,285″:

EÜ km 4,285 Schlauroth, Blick auf die EÜ vor Umbau

EÜ km 4,285 Schlauroth, Blick auf die EÜ vor Umbau

EÜ km 4,285 Schlauroth, durch den AG vorbereitete Hilfsbrücke

EÜ km 4,285 Schlauroth, durch den AG vorbereitete Hilfsbrücke

EÜ km 4,285 Schlauroth, Vorbereitung für Gleiseinbau hinter der Hilfsbrücke

EÜ km 4,285 Schlauroth, Vorbereitung für Gleiseinbau hinter der Hilfsbrücke

EÜ km 4,285 Schlauroth, Vorbereitung für Gleiseinbau vor der Hilfsbrücke

EÜ km 4,285 Schlauroth, Vorbereitung für Gleiseinbau vor der Hilfsbrücke

EÜ km 4,285 Schlauroth, Handstopfarbeiten im Umbaubereich

EÜ km 4,285 Schlauroth, Handstopfarbeiten im Umbaubereich

Objekt:

BliLi-Programm BÜ-Gruppe Kodersdorf km 189,7 , 190,4 , 191,9 , 192,9 und 195,4 Strecke 6142 Berlin - Görlitz

Bauleistung:
  • Umfangreiche Kabeltiefbauarbeiten zur Umstellung der BÜ-Sicherung auf Lichtzeichenanlagen mit Halbschranken

  • Anpassung der Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektronik sowie der Kabelanlagen an die neuen baulichen Erfordernisse

  • Errichtung neuer Schalthausstandorte

  • Anpassung der vorhandenen Straßenbefestigung einschl. Entwässerungsanlagen an die sicherungstechnischen Erfordernisse

  • Teilweise Erneuerung der alten BÜ-Ausplattung mit neuen Betonfertigteilelementen
Bauzeitraum:07/2010 - 06/2011
AG:DB ProjektBau GmbH
AP des AG:Hr. Adloff
Auftragsvolumen:ca. 1.000.000,- €
Bilder zum BV “BliLi-BÜ’e Kodersdorf”:

BliLi BÜ km 195,4 - Kodersdorf während der Umbauphase

BliLi BÜ km 195,4 – Kodersdorf während der Umbauphase

BliLi BÜ km 195,4 - Kodersdorf nach Umbau

BliLi BÜ km 195,4 – Kodersdorf nach Umbau

BliLi BÜ km 191,9 Kodersdorf nach Umbau

BliLi BÜ km 191,9 Kodersdorf nach Umbau

BliLi BÜ km 189,7 - Kodersdorf nach Umbau

BliLi BÜ km 189,7 – Kodersdorf nach Umbau

BliLi BÜ km 190,4 Kodersdorf nach Umbau

BliLi BÜ km 190,4 Kodersdorf nach Umbau

Objekt:

BliLi-Programm, BÜ km 152,294 K6243 Beyern
Strecke 6207 Horka-Roßlau

Bauleistung:
  • Umfangreiche Kabeltiefbauarbeiten zur Umstellung der BÜ-Sicherung auf eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken

  • Anpassung der Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektronik sowie der Kabelanlagen an die neuen baulichen Erfordernisse

  • Errichtung eines neuen Schalthausstandortes

  • Aufweitung der Straße und Verbesserung der Linienführung für den Begegnungsfall Lastzug-Lastzug
Bauzeitraum:01/2011 - 08/2011
AG:DB ProjektBau GmbH
AP des AG:Hr. Klett
Auftragsvolumen:ca. 331.000,- €
Bilder zum BV “BliLi-BÜ Beyern”:

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung.

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung.

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung.

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung.

Die BÜ-Ausplattung (STRAIL) wurde den neuen Erfordernissen angepasst.

Die BÜ-Ausplattung (STRAIL) wurde den neuen Erfordernissen angepasst.

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung mit neuem Schalthausstandort.

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung mit neuem Schalthausstandort.

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung.

Der BÜ km 152,294 Beyern nach Fertigstellung.

Objekt:

BliLi-Programm, Neubau BÜSA km 45,955 Nassweg, Sebnitz
Strecke 6216 Bautzen-Bad Schandau

Bauleistung:
  • Umfangreiche Kabeltiefbauarbeiten zur Umstellung der BÜ-Sicherung auf eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken

  • Anpassung der Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektronik sowie der Kabelanlagen an die neuen baulichen Erfordernisse

  • Errichtung eines neuen Schalthausstandortes

  • Anpassung der vorhandenen Straßenbefestigung einschl. Entwässerungsanlagen an die sicherungstechnischen Erfordernisse

  • Neubau eines Carports an das bestehende Bahnwärterhäuschen
Bauzeitraum:11/2010 - 08/2011
AG:DB ProjektBau GmbH
AP des AG:Hr. Schwenke
Auftragsvolumen:ca. 250.000,- €
Bilder zum BV “BliLi-BÜ km 45,955 Sebnitz”:

BÜ km 45,955 Nassweg in Sebnitz vor Umbau bzw. zu Beginn der Baumaßnahme

BÜ km 45,955 Nassweg in Sebnitz vor Umbau bzw. zu Beginn der Baumaßnahme

BÜ km 45,955 Nassweg in Sebnitz nach Umbau

BÜ km 45,955 Nassweg in Sebnitz nach Umbau

Der BÜ-Bereich nach dem Umbau. Im Hintergrund ist der Schalthausstandort zu sehen.

Der BÜ-Bereich nach dem Umbau. Im Hintergrund ist der Schalthausstandort zu sehen.

Baugrube für den Neubau/Anbau eines Carports an das bestehende Bahnwärterhäuschen.

Baugrube für den Neubau/Anbau eines Carports an das bestehende Bahnwärterhäuschen.

Der fertiggestellte Carport am Bahnwärterhäuschen (Bestand).

Der fertiggestellte Carport am Bahnwärterhäuschen (Bestand).

Objekt:

BliLi-Programm, Neubau BÜSA km 80,1 K 8910, Kreischau
Strecke 6345 Halle-Guben

Bauleistung:
  • Umfangreiche Kabeltiefbauarbeiten zur Umstellung der BÜ-Sicherung auf eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken

  • Anpassung der Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektronik sowie der Kabelanlagen an die neuen baulichen Erfordernisse

  • Errichtung eines neuen Schalthausstandortes

  • Verbreiterung des vorhandenen Straßenbestandes für den Begegnungsfall Lastzug-Lastzug

  • Änderung / Neubau der BÜ-Ausplattung (System STRAIL und Railbeton) als Anpassung an die neue Straßenaufweitung
Bauzeitraum:03/2011 - 11/2011
AG:DB ProjektBau GmbH
AP des AG:Hr. Nagel
Auftragsvolumen:ca. 570.000,- €
Bilder zum BV “BliLi-BÜ km 80,1 Kreischau”:

Der BÜ km 80,1 in Kreischau vor der Umbaumaßnahme.

Der BÜ km 80,1 in Kreischau vor der Umbaumaßnahme.

Zustand der BÜ-Ausplattung und der Straße vor dem Umbau.

Zustand der BÜ-Ausplattung und der Straße vor dem Umbau.

Der BÜ nach Fertigstellung.

Der BÜ nach Fertigstellung.

Der fertige Straßenaufweitung einschl. Sicherungstechnik am BÜ km 80,1.

Der fertige Straßenaufweitung einschl. Sicherungstechnik am BÜ km 80,1.

Der BÜ nach Fertigstellung, rechts der neue Schalthausstandort.

Der BÜ nach Fertigstellung, rechts der neue Schalthausstandort.

Objekt:

Abriss Brücke Maxim-Gorki-Str. in Görlitz

Bauleistung:
  • Abbruch einer bestehenden Straßenbrücke über die Gleisanlage der DB AG

  • Errichtung einer Stützwand mit Geländer

  • Anpassung des Kabelgefäßsystems
Bauzeitraum:08/2011 - 11/2011
AG:Stadt Görlitz
AP des AG:Hr. Hüller
Auftragsvolumen:ca. 240.000,- €
Bilder zum BV “Abbruch Brücke Maxim-Gorki-Straße in Görlitz”:

Die Brücke Maxim-Gorki-Straße vor Baubeginn

Die Brücke Maxim-Gorki-Straße vor Baubeginn

Rückbau der alten Stahltreppe mit Autokran

Rückbau der alten Stahltreppe mit Autokran

Segmentweiser Rückbau des alten Stahlbetonüberbaus mit Autokran

Segmentweiser Rückbau des alten Stahlbetonüberbaus mit Autokran

Verfüllung der errichteten Stützwand mit Beton

Verfüllung der errichteten Stützwand mit Beton

Neubau einer Betonkanaltrasse zur Anpassung des Kabelgefäßsystems

Neubau einer Betonkanaltrasse zur Anpassung des Kabelgefäßsystems

Objekt:

BliLi-Programm, Neubau BÜSA km 110,123 Elsterwerdaer Straße, Lauchhammer
Strecke 6207 Horka-Roßlau

Bauleistung:
  • Umfangreiche Kabeltiefbauarbeiten zur Umstellung der BÜ-Sicherung auf eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken

  • Anpassung der Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik, der Elektronik sowie der Kabelanlagen an die neuen baulichen Erfordernisse

  • Errichtung eines neuen Schalthausstandortes

  • Verbreiterung des vorhandenen Straßenbestandes für den Begegnungsfall Lastzug-Lastzug

  • Verbreiterung der vorhandenen BÜ-Ausplattung in Anpassung an die neue Straßenaufweitung
Bauzeitraum:08/2011 - 12/2011
AG:DB ProjektBau GmbH
AP des AG:Hr. Nagel
Auftragsvolumen:ca. 320.000,- €
Bilder zum BV “BliLi-BÜ km 110,1 Lauchhammer”:

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung.

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung.

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung.

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung.

Die BÜ-Ausplattung (RAILBETON) wurde den neuen Erfordernissen angepasst.

Die BÜ-Ausplattung (RAILBETON) wurde den neuen Erfordernissen angepasst.

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung mit neuem Schalthausstandort.

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung mit neuem Schalthausstandort.

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung.

Der BÜ km 110,1 in Lauchhammer nach Fertigstellung.